Sloppy Joe

Sloppy Joe ist ursprünglich ein Imbiss aus Amerika, bei dem eine Hackfleischsauce auf einem Burger-Bun serviert wird. Ursprüngliche Zutaten sind Rinderhack, Zwiebeln, Gewürzen und Tomaten. Das Gericht wurde erstmals in der gleichnamigen Bar in Florida serviert. Heute gibt es viele Abwandlungen im Rezept und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

So habe ich mir auch aus unzähligen Anregungen ein Rezept zusammengestellt, ausprobiert und für lecker befunden.

Zutaten für Sloppy Joe:

  • 500g Rinderhack
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Chilischote

Zutaten für die Sauce:

  • 150ml Ketchup
  • 2 EL BBQ-Sauce
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 EL Worcester-Sauce

Sonstige Zutaten:

Gemüse schneide ich möglichst klein und bereite es in einer Schüssel vor. Die Sauce die unterrühren sollte man auch bereits fertig in einer Schüssel haben.

Paprika, Zwiebel und Chili kleinschneiden

Paprika, Zwiebel und Chili kleinschneiden

Sauce zusammenrühren

Sauce zusammenrühren

Zubereitung auf dem Grill:

Den Grill auf mittlere bis starke direkte Hitze vorbereiten. Wer den Rauchgeschmack möchte, kann vorher auch noch Räucherchips wässern, oder einen Chunk mit in die Glut hinzugeben. Die Gusseisen-Pfanne erhitzen und Öl/Fett zugeben, das Gemüse andünsten und beiseite stellen.

Gemüse dünsten

Gemüse dünsten

Dann das Fleisch anbraten, bis es krümelig wird.

Gemüse unterheben

Gemüse unterheben

Das Gemüse kommt nun wieder zum Fleisch in die Pfanne und die Sauce wird zugemischt. Die Hitze ein wenig reduzieren und alles köcheln lassen, bis die Flüssigkeiten fast weg sind. In dieser Zeit kann man natürlich auch Rauch erzeugen, für das Aroma.

Hackfleisch-Gemüse-Mix reduzieren

Hackfleisch-Gemüse-Mix reduzieren

Ist das Hackfleisch reduziert, sind wir fertig! Die Hackfleischmasse wird auf die vorher angegrillten Burgerbuns verteilt, mit Cheddar-Käse und mit Chilis versehen.

Kommt auf die Liste der wiederkehrenden Gerichte, die schnell und einfach sind und lecker schmecken. Und der Phantasie sind keine Grenzen bei den Zutaten gesetzt.

Sloppy Joe

Sloppy Joe

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum.

One thought on “Sloppy Joe

  1. Nice! 🙂

    Ich kenn diesen Burger allerdings mit einem klassischen Chili als Fleischmasse. Das Chili wird dann auch lange gekocht, bis die Masse schön cremig ist.
    Ich mag dieses Gericht gerne, weil man es leicht vorbereiten kann und bei Bedarf einfach einfach schöpfen. Ideal geeignet z.B. bei größeren Mengen die schnell serviert werden müssen (hungrige Sportmannschaft in der Halbzeit) oder indoor, wo man keinen Grill einsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.