Hähnchen mit Hoisin-Glasur

Endlich fand ich mal wieder Zeit in meinen unzähligen Grillbüchern zu schmöckern. Hähnchen mit Hoisin-Glasur fand ich im „Weber’s American BBQ„* Buch. Typisches BBQ ist dieses Rezept nicht, denn süße Saucen sind nicht häufig zu finden. Aber Asiatisch hört sich immer gut an und Hähnchen mit Hoisin sind schnell zubereitet.

Zutaten für die Marinade:

  • 11/2 TL Meersalz
  • 11/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 3/4 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Ingwer gemahlen
  • 1/2 TL Zimt

8 Hähnchenschenkel (abwaschen und trocken tupfen)

Trockenmarinade & Hähnchenschenkel

Trockenmarinade & Hähnchenschenkel

Zutaten für die Glasur:

  • 160g Aprikosenmarmelade
  • 4 EL Hoisin-Sauce
  • 1 EL Zitronensaft, am besten frisch gepresst
  • 2 TL frischer Ingwer gehackt

Handvoll klein gehackte frische Korianderblätter zum drüber streuen.

Zuerst werden die Hähnchenschenkel trocken getupft und dann mit der Trockenmarinade bestreut.

Hähnchenschenkel eingerieben

Hähnchenschenkel eingerieben

Ich habe die Haut ein wenig eingeschnitten, damit sie sich beim Grillen nicht komplett zusammenzieht. Jetzt kann man das Hähnchen ca. 20 Minuten mit der Marinade ruhen lassen. Davor kann man eine handvoll Räucherchips wässern (ca. 30-60 Minuten), für den, der Rauchgeschmack möchte.

So lange die Chips wässern, bereite ich den Grill für direkte und indirekte schwache bis mittlere Hitze vor. Im Monolith ist das recht einfach, denn ich kann zuerst direkt grillen und dann die Deflektor-Platten einsetzen für indirekte Hitze.

Vor dem Grillen noch die Zutaten für die Glasur in einem Topf auf mittlerer Stufe aufkochen und dann köcheln lassen, bis die Glasur dickflüssig wird. Beiseite stellen und für das Grillen aufbewahren.

Zubereitung Hoisin Hähnchen auf dem Grill:

Wenn der Grill auf Temperatur ist, kommen die Räucherchips drauf. Sobald Rauch aufsteigt, können die Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten auf den Rost. Das Ganze bei geschlossenem Deckel und direkter schwacher bis mittlerer Hitze 16 Minuten grillen. Einmal sollte man wenden.

zuerst direkt bei schwacher bis mittlerer Hitze indirekt grillen

zuerst direkt bei schwacher bis mittlerer Hitze indirekt grillen

Wenn die Schenkel leicht durch sind, kommt eine Aluschale zum Einsatz.

Die Schale mit Backpapier auslegen, da die Hoisin-Glasur ganz schön reinbrennt. Die Hähnchen werden auf das Papier gelegt, mit der Haut nach oben und mit der Glasur eingepinselt.

Hähnchen wird eingepinselt

Hähnchen wird eingepinselt

Die Hähnchenschenkel werden nun bei indirekter schwacher bis mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel für weitere 15-20 Minuten gegrillt. Während dieser Zeit immer mal wieder glasieren.

Hoisin-Glasur

Hoisin-Glasur

Die Hähnchenschenkel sollten eine KT (Kerntemperatur von 80-85° C haben. Vom Grill nehmen und mit der restlichen Hoisin-Sauce servieren.

Hähnchenschlegel mit Hoisin-Glasur

Hähnchenschlegel mit Hoisin-Glasur

Dazu passt Reis, Kürbis und Salat. Also mal wieder ein wirklich schnelles und einfaches Gericht vom Grill.

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.