Reh-Gulasch aus dem Dutch Oven

Reh-Gulasch ist ein Gericht, was passend für die Herbst- und Winterzeit ist, oder sogar auch für Weihnachten. Der Dutch Oven* ist mein neues Lieblingsspielzeug geworden. Schnell einsatzbereit und unkompliziert. Im Netz habe ich mich auf die Suche nach leckeren Gerichten, vor allem mit Wild gemacht. Ich bin auf ein Hirsch-Gulasch von bigBBQ gestoßen und habe es entsprechend für mein Reh verwendet.

Zutaten für das Gulasch:

  • ca. 1 kg Reh-Gulasch (wer in Stuttgart wohnt, dem lege ich Albwild (www.albwild.com) ans Herz)
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 1 Karotte, geschnittene
  • 1 Knollensellerie, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 1 EL Tomatenmark
  • frischer Thymian
  • 5 Wacholderbeeren
  • 4 Nelken
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Zucker
  • 4 EL Preiselbeerkompott
  • 250 ml Wildfond
  • 200 ml Rotwein
  • 1 EL Balsamico

Zubereitung Reh-Gulasch

Bevor es mit dem Gemüse-Schnippeln losgeht, Fleisch aus dem Kühlschrank und die Steinpilze in ca. 100ml Wasser einweichen.

Zutaten für das Gulasch

Zutaten für das Gulasch

Bevor es mit dem Gemüse losgeht, starte ich schon mal mit den Kohlen. Für meinen großen Dopf benötige ich 24 Kohlen/Briketts.
Achtung: umso dicker die Briketts, umso länger dauert das Durchglühen. Das kann schon mal mehr als eine halbe Stunde sein.

Anzündkamin starten

Anzündkamin starten

So lange die Kohlen durchglühen, kann das Gemüse schön klein geschnitten werden.

Zubereitung im Petromax ft6*

Wenn die Kohlen durchgeglüht sind, lege ich immer erst mal alle unter den Topf, damit er schön heiß wird zum Anbraten. Wenn die Temperatur erreicht ist, kommt das Butterschmalz zum Anbraten rein. Jetzt das Fleisch dazu und schön scharf anbraten.

Fleisch abraten

Fleisch abraten

Nach dem Anbraten das Fleisch aus dem Top nehmen und Beiseite stellen. Das Tomatenmark in den Topf geben und anschwitzen. Das Gemüse und die Pilze (Wasser aufheben) hinzugeben und ordentlich andünsten.

Gemüse und Pilze anbraten

Gemüse und Pilze anbraten

Wenn alles schön glasig und heiß ist, mit dem Rotwein ablöschen.

Salz & Pfeffer

Salz & Pfeffer

Jetzt das Fleisch wieder dazugeben und die restlichen Gewürze, Kräuter und Flüssigkeiten dazugeben und zwei EL Preiselbeeren. Gut umrühren und dann den Deckel drauf.

Kohle auch auf dem Deckel

Kohle auch auf dem Deckel

Jetzt kommen auch Kohlen auf den Deckel drauf. Bei 24 Briketts teile ich nun wie folgt auf: 14 unten 10 oben.
Das Reh-Gulasch bekommt nun 3 Stunden Zeit, damit das Fleisch schön zart wird. Wobei mein Wild von Albwild noch nie zäh war.

In der letzten Stunde dann immer mal wieder prüfen, ob noch genug Flüssigkeit im Dopf ist.

Reh-Gulasch ist fertig

Reh-Gulasch ist fertig

Wenn das Gulasch fertig ist, gebe ich immer noch mal 2 EL Preiselbeeren hinzu.

Reh-Gulasch mit Rotkohl und Spätzle

Reh-Gulasch mit Rotkohl und Spätzle

Ich habe dieses Gericht nun schon einige Male gemacht und das Fleisch auch mal variiert mit Hirsch oder Wildschwein.

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.