Kansas City Barbecue Sauce

Kansas City Barbecue Sauce hat mir beim ersten Mal so gut geschmeckt, dass ich sie gleich noch mal machen musste und zwar auf Vorrat. Ich habe sie ein wenig abgewandelt.

Hier erst mal die Zutaten:

Zutaten Kansas City BBQ Sauce

Zutaten Kansas City BBQ Sauce

1 mittlere rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Butter
200 g Ketchup
100 g Zuckerrübensirup (wer Molasse hat, nimmt das)
80 g Rohrzucker
80 ml Apfelessig
2 EL Senf mittelscharf (ich nehme hier Dijon-Senf)
1/2 EL Chilipulver
1 EL Paprikapulver (scharf, süß oder geräuchert)
2 EL Bacardi Oakheart, oder anderer Whisky
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Zwiebeln & Knoblauch würfeln

Zwiebeln & Knoblauch würfeln

Die Würfel in einem Topf in der Butter glasig dünsten (4-8 Min., sie sollten nicht schwarz werden).

 

Dünsten

Dünsten

Dann das Ganze mit 2 EL Bacardi Oakheart ablöschen. Das gibt dem Ganzen einfach noch mal eine neue Note.

Geschmack verfeinern

Geschmack verfeinern

Dann die restlichen Zutaten zugeben und die Masse 3-4 min kochen.

restliche Zutaten

restliche Zutaten

Dann die Masse in einen Mixer geben und fein mixen.

Durch ein Sieb pressen

Durch ein Sieb pressen

Sauce fein pürieren

Sauce fein pürieren

Durch ein Sieb streichen und auf kleiner Flamme 20-30 min zur gewünschten Konsistenz köcheln.
Die Barbecue-Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braucht man aber fast nicht mehr.

Danach entweder gleich zum Grillen verwenden als Sauce/Glasur oder in ein Gefäß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Sollte sich bei dem Zuckeranteil sicherlich ein paar Wochen halten.

Die Zutaten und deren Mengen kann natürlich jeder selbst variieren. Ich persönlich mag es lieber scharf und nehme deshalb einen Löffel Cayenne Pfeffer oder schneide 1-2 kleine getrocknete Chipotle rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.