Haxe vom Wildschwein mit Honig

Haxe vom Wildschwein mit Honig und Sauerkraut

Es darf auch mal die Haxe vom Wildschwein sein. Wild ist für mich eine sehr geschmackvolle Alternative zu anderen Fleischsorten. Vom Jäger aus dem Ort habe ich als Dreingabe zum Probieren vier Wildschweinhaxen bekommen. Das Gericht selbst ist schnell und einfach auf dem Grill zubereitet.

Zutaten für die Haxen vom Wildschwein:
  • 4 Haxen vom Wildschwein
  • Wildgewürz-Mischung
  • Preiselbeeren
  • Rotwein
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Bier
  • 8 EL brauner Zucker
Zutaten für das Sauerkraut:
  • Sauerkraut
  • 1-1,5l Apfelsaft/Apfelschorle
  • 300g Speck gewürfelt
  • Kümmel (wer mag)

Die Haxen waschen, abtupfen und wenn ötig noch von der Silberhaut befreien.

Vorbereitung der Haxen
Vorbereitung der Haxen

Parallel wird die Marinade aus Wildrub, Preiselbeeren, Rotwein angerührt. Es sollte eine eher sämige Marinade werden, damit sie besser auf dem Fleisch haftet.

Die Haxen vom Wildschwein mit der Marinade einpinseln und über Nacht einvakuumieren oder in einen luftdichten Beutel im Kühlschrank lagern.

Haxen im Vakuum
Haxen im Vakuum

Nach der Nacht im Vakuum die Haxen abtupfen und die Glasur anrühren. Aus dem Rub (3 EL), dem Honig, Bier und braunem Zucker eine einheitliche Masse herstellen.

Glasur
Glasur

2 EL Glasur beiseite stellen. Glasur gut mischen und die Haxe damit bepinseln.

Den Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten und auf ca. 160°C bringen. Über der direkten Hitze, wird die Haxe von allen Seiten angegrillt.

direkt angegrillte Haxe
direkt angegrillte Haxe

Nach dem Angrillen der Haxen bereite ich den Grill für indirekte Hitze vor. Dazu setze ich in meinem Monolith die Deflektorsteine ein.

Entweder stellt man jetzt eine Schale mit Bier drunter, damit die Haxen vom Wildschwein schön saftig bleiben, oder wie ich es gemacht habe, stellt man das vorbereitete Sauerkraut (alle oben genannten Zutaten kommen in eine Schale/Edelstahlwanne) drunter.

Haxen über Sauerkraut
Haxen über Sauerkraut

Bei geschlossenem Deckel für 2 Stunden grillen und ab und zu mit der Glasur bepinseln. Auch bei Haxen vom Wildschwein gilt: Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von mindestens 76° Celsius erreichen.

Haxe vom Wildschwein
Haxe vom Wildschwein
 

Das Fleisch vom Knochen lösen oder im Ganzen servieren und mit Preiselbeeren anrichten. 

GUTEN APPETIT & VIEL SPASS BEIM NACHGRILLEN!

Produkte, die ich dazu genutzt habe und empfehlen kann:

 

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum. Alle anderen Links sind unbezahlte Links und spiegeln nur wieder, was ich für gut empfinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.