Sticky Rice & Lemongrass Ribs

In der FB grillguerilla Gruppe war ich auf eine Thai-Cooking Seite (http://importfood.com/recipes.html)  aufmerksam geworden und wollte unbedingt zwei Gerichte davon ausprobieren.

1. Sticky Rice mit Ei (Khao Jee)

2. BBQ mit Lemongrass-Marinade (Mu Yang Takrai)

Los ging es einen Abend vorher, denn der Klebreis (2 Tassen Klebreis für ca. 5-8 Paddies) sollte über Nacht im Wasser quellen und das Fleisch wollte mariniert werden. Anstatt der Koteletts habe ich mich für Spareribs entschieden. Jedoch nie mehr welche aus dem Kaufland, sondern nur noch vom MdV (Metzger des/deines Vertrauens).

Zutaten

Zutaten für die Marinade

 

Lemongrass Marinade

10 EL Palmen Zucker
10 EL Fisch Sauce
10 EL Soja Sauce
10 EL frisches Lemongrass, sehr dünn geschnitten
5 EL Whiskey (authentisch nimmt man den Mekong Whiskey)
5 EL Zwiebeln, sehr dünn geschnitten
5 EL Knoblauch, klein geschnitten
5 EL Kokosnuss Milch
3 EL Sesam Öl
1/2 – 1 EL Thai Pepper Powder

Ich habe zuerst im Sesamöl die Zwiebeln, Knoblauch und Lemongrass leicht angebraten.

Anbraten

Lemongrass, Zwiebeln und Knoblauch in Sesamöl

Dann die restlichen Zutaten bis auf die Kokosnuss Milch dazu.

Lemongrass Marinade

Marinade aufkochen

Kurz aufkochen (2-5 Minuten), abkühlen lassen und die Kokosnuss Milch unterrühren.

Kokos Milch

Kokos Milch unterrühren

Die Ribs in einen Beutel und den gesamten Inhalt der Marinade über die Ribs. Gut mischen, den Beutel luftdicht verschließen und ab in den Kühlschrank bis 1h vor dem Grillen.

Am nächsten Tag habe ich die Ribs nach der 3-2-1 Methode gegrillt (3h bei ca. 110-120°C, 2h in Alu gewickelt mit Flüssigkeit bei ca. 150°C, 1h mit Mop bei ca. 110-120°C).

In der zweiten Grillphase kommt dann der Reis in den Bambus-Dampfgahrer für ca. 30-45 Minuten. Normales Kochen vom Reis tut es auch.

Steamer

Reis dämpfen

Reis rausnehmen und daraus Paddies formen. Ich habe einfach meine Burgerpresse genommen und die fertigen Paddies auf Backpapier gelegt.

Reis Paddies

Reis Paddies

Während der ersten Grillstunden, habe ich noch mal die Marinade als Mopping gemacht. Ich fand es nicht appetitlich, die bereits gebrauchte Marinade neu zu erwärmen. Am Anfang der letzten Stunde habe ich die Ribs 1x mit dem Mop glasiert.

Lemongrass Mop

Ribs glasieren

Kurz vor Ende der Grillphase habe ich in eine große Schüssel 6 Eier geschlagen und sie mit 1 EL Maggi, 1 TL Knoblauch Granulat und 1 TL Thai Pepper Powder vermischt.

Die Ribs rausnehmen und warm halten.

Jetzt die Reis-Paddies auf den Grill (direkte mittlere Hitze) und von beiden Seiten leicht braun werden lassen. Dann in der Schüssel mit Ei kurz eintauchen (nicht zu lange, sonst zerfallen die Paddies) und wieder auf den Grill legen und beidseitig knusprig werden lassen. Das Ganze 3x wiederholen.

Paddies

Reis Paddies auf dem Grill

Nun ist alles fertig und kann auf den Teller.

2015-04-12 18.32.01 2015-04-11 23.23.13

Wer Thai-Essen mag, für den ist das genau das Richtige! Und dazu noch ein Chang oder Singha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.