Hähnchen auf dem Drehspieß

Ich nehme schon mal vorweg, dass ich keine anderen Hähnchen (oder heißt das Hühnchen?) mehr möchte, als die vom Drehspieß.

Nachdem ich so viele leckere Bilder von Grillgut auf der Rotisserie gesehen habe und auf Grill-Zubehör stehe, habe ich mir den „kleinen“ Napoleon Drehspieß für den LEX bestellt. Weil dieser nur zwei Fleischhalter hat, ich aber für die Familie mindesten zwei Hähnchen braten will, habe ich zwei zusätzliche Fleischhalter beim BBQ-Profi in Feuerbach bestellt. Sehen etwas anders aus, passen aber. Somit komme ich auf ca. 95 Euro anstatt 139 Euro für den großen Drehspieß. Gleich vorweg – der Motor packt es!

Die Hähnchen habe ich dann nach der Anleitung von Oldmountainbbq gebrutzelt.

1. 0711 Grillhähnchen Rub mischen

0711 Grillhähnchen Rub

0711 Grillhähnchen Rub

2. Hähnchen nur innen mit dem Rub pudern und ein viertel Apfelschnitz rein. Den Rest vom Rub aufheben, denn der wird später mit Öl vermischt und aufs Grillhähnchen aufgetragen.

3. Hähnchen außen nur salzen und pfeffern.

4. Die beiden äußeren Brenner jetzt voll aufdrehen, Roste raus und Drehspieß mit den Grillhähnchen einsetzen. Ich habe wegen dem herabtropfenden Fett noch eine Konics-Auflaufform mit Wasser drunter.

Grillhähnchen auf dem Drehspieß bei ca. 200 Grad

Grillhähnchen auf dem Drehspieß bei ca. 200 Grad

5. Bei 190-200 Grad lasse ich die Grillhähnchen bei geschlossenem Deckel drehen. Nach einer Stunde habe ich an der Brust und am Schenkel ca. 79-88 Grad Kerntemperatur (KT). Für mich gut, denn Geflügel muss bei mir durch sein. Ich kann gleich verraten, dass die Grillhähnchen keineswegs trocken waren, sondern sehr saftig.

6. Jetzt kommt der Trick mit dem Aufknuspern.
Zuerst bepinsele ich die Grillhähnchen mit dem mit Öl (ich nehme hier Sonnenblumenöl wegen der Hitzekonsistenz) vermischten Rub. Dann schalte ich den Backburner dazu (voll aufgedreht). Jeder Seite (4 an der Zahl) vom Grillhähnchen wird jetzt ca. 2 Minuten befeuert. Somit kann das Fett abtropfen, was sich bisher durch das permanente Drehen nur verteilt hat und gleichzeitig wird die Haut super knusprig. Wer keinen Backburner hat, aber in der Mitte einen dritten Brenner, kann den einfach auf voll Pulle drehen und erzielt damit das gleiche Ergebnis.

Dann runter mit den heißen Grillhähnchen vom Drehspieß und ab auf die Teller. Ich glaube die Bilder sprechen für sich. Ich hätte nie gedacht, dass selbstgemachte Grillhähnchen besser schmecken als vom Grillstand oder auf dem Wasen.

4671433092984125 4641433092929810

 

2015-05-31 18.34.38

10 thoughts on “Hähnchen auf dem Drehspieß

    • Ich habe mir die kleine Roti für um die 70 Euro gekauft und dann einfach zwei Ersatzhaken dazu. Motor ist der gleiche. Roti schafft 4kg Gyros ohne Probleme.

      • Hallo Rodja. Da muss ich dich enttäuschen. Der Napoleon Rotisserie Set mit 4 Klammern hat auch einen stärkeren Motor der bis 25 Kg belastbar ist. Diese Preisdifferenz zum kleinen lohnt sich somit auf jeden Fall.

    • Nein, ich lasse ihn an allen 4 Seiten des Hähnchens für 1-2 Minuten stehen. Dadurch läuft das Fett ab und die Haut wird knusprig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.