3-C Balls (Cherry, Chili, Chese)

Inspiriert durch BBQPit habe ich mal wieder Moinkballs gemacht, doch diesmal ohne Bacon, dafür mit Glasur. Für die Balls habe ich 1 kg gemischtes Hack genommen und mit 40g Buletten Rub von Ankerkraut gut vermischt.

Dann habe ich 200g Schmelzkäse in der Mikro flüssig gemacht und vorher zwei Chilis zerkleinert. Entweder mit oder ohne Kerne, wie jeder die Schärfestufe mag.

Schmelzkäse und Chili

Schmelzkäse und Chili

Wenn der Käse flüssig aus der Mikrowelle kommt, werden die Chilis untergemischt. Die Masse gießt man dann in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Schale. Frischhaltefolie deshalb, damit man danach den Käse besser raus bekommt und nicht alles in der Schüssel bleibt.

2015-09-04 13.26.03 2015-09-04 16.28.30

Der Käse kommt denn zum Aushärten in den Kühlschrank. Danach schneidet man ihn in ca. 2×2 cm große Würfel.

Das Hack portioniert man in 70-80 g große Portionen und drückt es platt. In die Mitte kommt dann der Käse. Dann wird alles zugefaltet und als Kugel geschliffen. Der Käse sollte beim Grillen nicht auslaufen.

Dann kommen die fertigen Balls indirekt bei 110° C auf den Grill. Ich habe sie ca. 40 Minuten mit Hickory geräuchert, was noch mal einen tollen Geschmack ergeben hat.

3-C Balls auf dem Grill

3-C Balls auf dem Grill

Nach ca. 45 Minuten habe ich die 3-C Balls noch mit meiner Cherry Chipotle Glasur bestrichen und die Temperatur ein wenig erhöht.

Cherry Chipotle Glasur

Cherry Chipotle Glasur

Wenn die 3-C Balls eine KT von ca. 60° C haben, sind sie fertig.

fertige 3-C Balls

fertige 3-C Balls

Einfach lecker der scharfe und zugleich süße Geschmack zusammen mit Fleisch und Käse.

2015-09-04 18.16.27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.